Streicherensemble umrahmt Vernissage im Rathaus


Am 11.05.2022 wurde im Rahmen einer Vernissage im Rathaus in Weißenhorn die Ausstellung „Gesichter der Nächstenliebe“ eröffnet. Das Streicherensemble des NKG bereicherte die Veranstaltung mit zwei Sätzen aus der „Capriol Suite“ von Peter Warlock, die mit viel Spielfreude und Musikalität vorgetragen wurden.




Bagabungsstützpunkte Schwaben 2022/23

Hier finden Sie das Kursprogramm 2022/23 und das Anmeldeformular der Begabungsstützpunkte Schwaben. Weitere Information zu den Begabungsstützpunkten Schwaben finden Sie hier bei uns und bei der ALP Dillingen.



100 Schülerinnen und Schüler am NKG angemeldet

Die Anmeldewoche für das Schuljahr 2022/23 ist zu Ende. Wir freuen uns sehr, dass 55 Schülerinnen und 45 Schüler aus den vierten Klassen der Grundschulen in der Region bei uns angemeldet wurden und bedanken uns für das dadurch zum Ausdruck gebrachte Vertrauen in die Schule.






Gewinnerteam beim Planspiel Börse


Im Rahmen des Online-Wettbewerbs bewiesen die Zehntklässlerinnen Milena Riedele und Lena Schmidt bei der Durchführung simulierter Wertpapiertransaktionen ein gutes Händchen und viel Geschick. Das Resultat kann sich sehen lassen. Als zweitplatzierte im Landkreis erhielt das Team ein Preisgeld von 250 Euro. Die Schülerinnen vermehrten das virtuelle Startkapital von 50.000 innerhalb von 17 Wochen durch verschiedene Transaktionen an der Börse auf 53.283 Euro. Die fiktiven Käufe und Verkäufe wurden dabei fortlaufend mit den realen Kursen während der Börsenöffnungszeiten abgerechnet. Auch weitere Schülerinnen und Schüler aus der zehnten und elften Jahrgangsstufe nahmen im Rahmen des Wirtschaftsunterrichts am Online-Wettbewerb teil und erhielten spannende Einblicke in die Funktionsweise des Wertpapiermarktes.




Junge Talente begeistern


Am 25.03.2022 spielten herausragende musikalische Talente im Sitzungssaal des Rathaus Weißenhorn ein beeindruckendes Konzert. Junge Musiker der 5.-12. Klasse begeisterten das zahlreich erschienene Publikum mit herausragenden Leistungen an ihren Instrumenten.




Liebe 4.-Klässler und 4.-Klässlerinnen,

Wir, das ist der Ethik-Kurs aus der 5. Klasse, sind jetzt schon seit über einem halben Jahr am Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium und haben uns schon richtig eingelebt. Wir haben überlegt, wie es für uns war, hier ganz neu anzufangen und deswegen haben wir euch Briefe dazu geschrieben (hier klicken). Sicher habt ihr einige Fragen und Sorgen, die wir am Anfang auch hatten. Vielleicht können wir euch ja etwas weiterhelfen. Wir hoffen, euch nächstes Jahr am NKG zu sehen! 😊

Eure 5.-Klässler und 5.-Klässlerinnen mit Frau Maini




Aktion gegen Krieg und Gewalt am NKG


Am Freitag, den 11.03.2022 fand an unserer Schule eine sehr beeindruckende Aktion der gesamten Schule gegen Krieg und Gewalt und für den Frieden und ein harmonisches Zusammenleben aller Menschen statt, organisiert durch das P-Seminar „Soziales Handeln“. Dazu versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrkräfte und sonstigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Schule auf dem Pausenhof. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch engagierte Redebeiträge des Seminarleiters, Herrn Bernhard Schlögel, und des Schulleiters, Herrn Gerhard Lantenhammer, die unisono die aktuelle Kriegssituation mit vielen getöteten Menschen, zerstörten Häusern und flüchtenden Menschen anprangerten und unter dem Applaus aller Anwesenden betonten, dass die gesamte Schulgemeinschaft Krieg und Gewalt in jeder Form ablehne und sich für ein weltweites, friedliches Zusammenleben ausspreche. Daran schloss sich eine Schweigeminute für alle Opfer und Betroffenen dieses Krieges an, eingeleitet durch konkrete Wünsche, die die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars „Soziales Handeln“ vortrugen, und abgeschlossen durch Fürbitten und ein gemeinsames Gebet. Am Ende der Aktion stellten alle Anwesenden als Zeichen ihrer Solidarität Teelichter in einer auf den Boden des Pausenhofes aufgezeichneten und in den Farben Blau und Gelb gehaltenen Friedenstaube ab. Beginnend mit dieser Aktion werden an der Schule in den nächsten Tagen Spenden für die Kriegsopfer in der Ukraine gesammelt.




Konzertbesuch bei unserem Patenorchester


Nachdem im Oktober letzten Jahres einige Musiker*innen des Philharmonischen Orchesters der Stadt Ulm am NKG zu Gast waren, um mit den Musiker*innen des Sinfonieorchesters des NKG zu proben, ergab sich am 2. März 2022 die Möglichkeit, die Profis aus Ulm in einem mitreißenden Konzert im Congress Centrum der Donaustadt zu erleben. So machte sich eine Gruppe aus 25 Schüler*innen in den Ferien auf den Weg nach Ulm, um bei einem begeisternden Zusammenspiel der Klezmer Band „Kolsimcha“ und des Ulmer Orchesters dabei zu sein. In dem Konzert mischte sich die Klangwelt der virtuosen Band, die in den renommiertesten Konzertsälen der Welt unterwegs ist, mit dem Orchestersound eines Sinfonieorchesters. Unter den Konzertbesucher*innen herrschte Einigkeit: Die Fahrt nach Ulm hat sich gelohnt!




Biologie hautnah

Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, biologische Phänomene und Lebewesen hautnah durch Untersuchungen zu erleben. Im Vordergrund steht dabei das selbstständige naturwissenschaftliche Arbeiten. Dabei steht praktisches Arbeiten nicht nur für die Schüler und Schülerinnen im Fach Natur-und-Technik der Unterstufe im Vordergrund (z.B. Untersuchung von Lebewesen im Freiland). Auch in der Mittel- und Oberstufe werden praktische Arbeiten am Realobjekt (z.B. Schweineherz-Präparation, Untersuchung an den schuleigenen Wandelnden Blättern (Insekten), usw.) durchgeführt.




Online Projekt mit Indien – Waste Management in India and Germany

Die 10. Klasse Geographie bilingual wirft einen Blick in ein indisches Klassenzimmer

Im Dezember und im Januar haben die Schülerinnen der zehnten Klasse Geographie bilingual vier Unterrichtsstunden zum Thema Abfallwirtschaft in Indien und Deutschland erleben dürfen. Unsere indische Partnerschule war die Global Academy For Learning School in Bangalore, Indien.
https://www.gaflschool.com
Die Direktorin hatte unsere Schule kontaktiert, da sie ein Projekt mit dem British Council machen, wofür sie mit 4 europäischen Schulen zusammenarbeiten. Eine davon waren wir.

Stunde 1: Kennenlernen und erster Austausch
Stunde 2: die NKG Schüler präsentieren den indischen Schülern einen selbst gemachten Film zum Thema Mülltrennung Müllproduktion und Müllreduzierung und beantworteten danach Fragen
Stunde 3: die indischen Schüler berichteten über die gleichen Themen Darunter beispielsweise ein Projekt, bei dem aus gebrauchten OP Masken Ziegelsteine und ein Fahrbahnbelag produziert und bereits mit großem Erfolg eingesetzt werden.
Stunde 4: Die Schüler präsentieren sich gegenseitig upcycling Produkte. Die indischen Schüler haben sogar kleine Filme dazu gedreht. Wir haben ein Kunstobjekt präsentiert, das von einer ehemaligen Schülerin des P-Seminars Organizing an ecology day for the environment für eine Kunstausstellung als Denkanstoß zur Müllvermeidung angefertigt wurde. An dieser Stelle noch mal ganz herzlichen Dank an die Künstlerin Vivien Hautmann.

Abschließend kann man sagen, dass sowohl die Schüler als auch die betreuenden Lehrkräfte das Projekt als sehr gewinnbringend und interessant empfanden. Vermutlich entsteht daraus eine andauernde Schulpartnerschaft. Wir haben definitiv Freunde gefunden.






Die NKG-Weihnachtskarte

Music Lab

Anastasia Gaba-Dovi (5a), Lorena Bilc (5a) und Alexandra Jäger (10c) haben in diesem Jahr unsere wunderschöne Weihnachtskarte erstellt und sind dafür mit einer kleinen Überraschung ausgezeichnet worden. Herzlichen Glückwunsch!

Die Preisträgerinnen, Frau Zobel und „Nikolaus Kopernikus“ wünschen im Namen der NKG-Schulgemeinschaft ein Frohes Weihnachtsfest und ein Gutes Neues Jahr!






NKG goes Music Lab

Music Lab

Zahlreiche Schüler*innen des NKG haben bei dem Projekt Music Lab der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen teilgenommen. Unter folgendem Link [https://www.youtube.com/watch?v=-FmZHslwaNM] können Sie das Ergebnis, bei dem Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland mitwirkten, genießen.






Probentage der Unterstufenensembles

Unterstufenprobentage

Da eine Fahrt nach Violau in der momentanen Corona-Situation nur schwer vorstellbar war, fanden die diesjährigen Probentage aller Unterstufenensembles vom 16.11.21 bis zum 18.11.21 im Schulhaus statt. Nach dem Aufbau am Dienstag starteten die Ensembles voller Vorfreude in die Vorbereitungen für das Weihnachtskonzert. Weiter ging es mit den Proben am Mittwochmorgen, vor mittags Partypizzen für die nötige Stärkung sorgten. Anschließend folgte ein Spaziergang durch den Wald, um an der frischen Luft neue Energie für den Nachmittag zu tanken. Dank der fleißigen Unterstützung vieler Eltern wurde den Musiker*innen der Nachmittag durch eine große Anzahl leckerer Kuchen versüßt. Gegen Abend klang der rundum gelungene Tag gemütlich mit Stockbrot und Kinderpunsch an Feuerkörben aus. Nach diesem entspannten Abend konnte am Donnerstag wieder motiviert die intensive Probenarbeit aufgenommen werden. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Helfer*innen sowie für die Kuchenspenden, das Brennholz und den Stockbrotteig bedanken. Zu nennen sind hier Familie Delp, Familie Wildfang, Frau Hau, Frau Penschke, Frau Berger, Herr Rauscher, Herr Rapp, Familie Glatzmaier, Frau Prinz, Frau Weißmann, Frau Neuhäusler, Frau Petermeier, Frau Sukale und Frau Aumann.






NKG Musiker erfolgreich beim Wilfried-Hiller-Preis

9 Schüler des NKG konnten die Jury beim Wilfried Hiller-Preis mit ihrem Talent am Instrument überzeugen.

In allen drei Alterskategorien gingen die 3., 2. und 1. Preise ausschließlich an junge Musiker*innen unserer Schule!

Herzlichen Glückwunsch! Eine herausragende Leistung!

 IMG 0151
Foto: Naomi Sagawa





Sinfonieorchester lernt von den Profis des Patenorchesters

ProbentagSinfonieorchester

Nach einer langen Durststrecke ohne Proben konnte das Sinfonieorchester des NKG in diesem Schuljahr unter Beachtung der Hygieneregeln endlich wieder seinen regulären Probenbetrieb aufnehmen. Umso schöner war es, dass die Profis des Philharmonischen Orchesters der Stadt Ulm gleich im Oktober zu einem Probentag am NKG zu Gast waren. Dort arbeiteten diese in Instrumentengruppen aufgeteilt gemeinsam mit den Schüler*innen am Programm für das diesjährige Weihnachtskonzert. Alle Musiker*innen des Sinfonieorchesters freuten sich über die angenehme Probenatmosphäre und die vielen hilfreichen Impulse. Das Resultat der Arbeit können Sie am 22.12.2021 bei unserem diesjährigen Weihnachtskonzert in den Räumlichkeiten des NKG genießen.






Dirk Reinhardt liest: „Perfect Storm“

DirkReinhard

Schon zum zweiten Mal war der bekannte Jugendbuchautor Dirk Reinhardt zu Gast am NKG, um in insgesamt drei Lesungen unseren Acht- und Neuntklässlern aus seinem neuen Werk „Perfect Storm“ vorzulesen.

Und auch diesmal gelang es ihm, seine Zuhörerinnen und Zuhörer zu fesseln mit der packenden Geschichte um sechs jugendliche Hacker, die mit vollkommen unterschiedlichen Biografien in vollkommen unterschiedlichen Ländern leben – verbunden durch ihre jeweils genialen Fähigkeiten am Computer und geeint im Willen, Ungerechtigkeiten nicht länger tatenlos hinzunehmen.

Dabei traf der Autor in einer gelungenen Mischung aus Vorlesung und Erzählung genau den Nerv unserer Schülerinnen und Schüler und hielt die Spannung über die gesamten 90 Minuten aufrecht. Anschließend stellte sich Herr Reinhardt noch den Fragen der Jugendlichen und entführte sie u.a. in die spannende Recherchearbeit im Darknet oder den Entstehungsprozess eines Romans. Geduldig nahm sich der Autor dann natürlich noch die Zeit, um sämtliche gekaufte oder bereits von daheim mitgebrachte Werke zu signieren.

Vielen Dank, Herr Reinhardt, für diesen spannenden Vormittag!






Wussten Sie, dass es nur 10% aller Menschen überhaupt gelingt, echte Freude vorzutäuschen?

Mentorenschulung zugeschnitten

Denn es gibt untrügliche Zeichen, anhand derer man genau erkennen kann, ob Emotionen echt oder gespielt sind. Unsere Schülerinnen und Schüler, die sich bereit erklärt haben, in diesem Schuljahr Jüngeren unter die Arme zu greifen, wissen dies spätestens seit dem 18.10.2021.

Insgesamt 14 Mentorinnen und Mentoren wurden an diesem Tag von der professionellen Lerntherapeutin Anja Keitel geschult. Sie lernten Emotionen von Gesichtern abzulesen, andere zu motivieren, Lernziele zu formulieren und Tipps für funktionierende Lerntechniken zu vermitteln. Mit Unterstützung von Frau Keitel erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler an einem anstrengenden, aber äußerst gewinnbringenden Vormittag Methoden zur Motivation, zum Stressabbau und vieles mehr. Viele der Anwendungen durften die Schüler auch selbst ausprobieren, und so empfanden die Coaches die Schulung nicht nur als wichtige Hilfestellung für ihre Arbeit als Mentoren, sondern auch als Zugewinn für ihre eigene Lern- und Lebenspraxis.

Unsere Schülerinnen und Schüler, die in einer anderen bereits vorher stattgefundenen Schulung mit allen bekannten Lerntechniken und der Bestimmung von Lerntypen bekannt gemacht wurden, sind nun bestens vorbereitet auf ihre Aufgabe, unsere Schüler von der 5. – 8. Jahrgangsstufe darin zu unterstützen, ihr Arbeitsverhalten zu verbessern, ihre Motivation aufrecht zu erhalten, sich die Zeit und die Arbeit richtig einzuteilen und Lernblockaden abzubauen.

Gerade in diesem Schuljahr dürften sie damit für viele andere eine willkommene Hilfestellung sein.