Deutsch als Zweitsprache


Sprachenvielfalt als Chance

Die Fähigkeit, Texte zu lesen und zu verstehen und eigene Texte zu verfassen, ist die Basis für einen erfolgreichen Besuch einer weiterführenden Schule.

Für Kinder, die aufgrund ihrer Herkunft damit Schwierigkeiten haben, gibt es an unserer Schule das Angebot, ihre Kenntnisse in Deutsch zu verbessern.

In  wöchentlich stattfindenden Förderstunden werden dazu die sprachlichen Schwierigkeiten des Schülers / der Schülerin analysiert. Individuelle und gezielt ausgesuchte Übungen tragen zu einer Verbesserung im schriftlichen wie auch im mündlichen Bereich bei. Wortschatzübungen erweitern die Ausdrucksfähigkeit, Grammatikübungen regulieren z.B. den Satzbau u.v.m.  Dies kommt den Schülern und Schülerinnen nicht nur im Fach Deutsch, sondern auch in allen anderen Fächern zu Gute.

Mit dem Schuljahr 2018 sind für die DaZ-Förderung an unserer Schule Frau Schneider und Herr Stölzle zuständig, die den DaZ-Förderunterricht koordinieren und durchführen und Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, sowie die Lehrkräfte zu diesem Thema sind.