Fachschaft Spanisch


Spanisch als spätbeginnende neueinsetzende Fremdsprache ab der 10. Jahrgangsstufe

Schülerinnen und Schüler machen von der Möglichkeit Gebrauch, in vier Wochenstunden intensiv die Grundzüge der spanischen Sprache und Kultur kennen zu lernen.

Die Lehr- und Übungsbucher, Adelante 1 und 2 vermitteln den Schülern in kommunikationsorientierter Form interessante, informative und unterhaltsame Einblicke in den Alltag der spanischsprachigen Welt, in die Besonderheiten des Landes, seiner Bewohner und seiner Kultur. In allen denkbaren Alltagssituationen lernen die Schüler dabei, sich in den Lebensbereichen Schule, Familie, Freizeit, Berufsplanung, Arbeitssuche, Umweltengagement u.a. angemessen auszudrücken, wobei auch verschiedene Sprachebenen und Textsorten (Gespräch unter Freunden, Brief oder Interview) berücksichtigt werden. Das Lehrwerk berücksichtigt regional beinahe gleichgewichtig die Kulturräume Spaniens und Lateinamerikas.

Angesichts solch motivierender und dabei durchaus anspruchsvoller Lerninhalte fällt das Einüben sprachlich-grammatikalischer Strukturen nicht allzu schwer, zumal die Schüler in unmittelbarer Unterrichtspraxis die theoretisch eher schwer zu vermittelnde Erfahrung machen, dass auf der Basis ihrer bereits vorhandenen Fremdsprachenkenntnisse das Erlernen einer weiteren Sprache aktiv wie passiv um ein Vielfaches leichter ist. Dabei zeigt sich, dass nicht zuletzt die Grundlagen durch das Lateinische von unschätzbarem Wert sind. Hinzu kommt, dass Spanisch auf Grund von Aussprache, Grammatik (z. B. die geringe Zahl unregelmäßiger Verben) und Syntax mit Recht insgesamt zu den relativ leicht erlernbaren Sprachen zählt.

Es darf allerdings auch nicht verschwiegen werden, dass bei allen genannten Erleichterungen regelmäßige Wortschatz- und Sprach- sowie Sprecharbeit zum Erzielen auch längerfristig guter Ergebnisse unentbehrlich sind, wobei gesagt werden kann, dass die Ergebnisse der schriftlichen und mündlichen Leistungserhebungen insgesamt überdurchschnittlich gut ausfallen, was sicher neben dem wirklichen Interesse und der Motivation der Schüler auch dem zahlreichen anschaulichen und vielfältigen Übungsmaterial des Lehrbuchs zu verdanken ist.