Warum aufs NKG?

Klassen- und Schulklima


Wichtig in diesem Zusammenhang ist das am NKG eingerichtete Pädagogische Netzwerk. Es wird von der Schulleitung koordiniert und vernetzt alle pädagogisch aktiven Gremien der Schule. Im Rahmen einer institutionalisierten Zusammenarbeit werden Effizienzverluste durch mangelnde Absprachen verhindert. So ist es möglich, bei Problemen einzelner Schülerinnen und Schüler oder bei Schwierigkeiten im Klassenverband schnell und wirksam einzugreifen. 


Außerdem haben wir am NKG ein umfassendes Präventionsprogramm aufgebaut, unter anderem zum Thema Mobbing, das alle Jahrgangsstufen umfasst. Angeboten werden in diesem Zusammenhang Vorträge, aber vor allem Trainingsprogramme und  Zfu-Stunden (Zeit für uns-Stunden), die Klassen ggf. anberaumen können, um an ihrer Klassengemeinschaft zu arbeiten und sie zu verbessern. Zur Stärkung ihrer Sozialkompetenzen, die die Grundlage für ein gutes Miteinander sind, können unsere Schülerinnen uns Schüler in der 8. Jahrgangsstufe ein Sozialpraktikum absolvieren. 


Durch die vielen schulischen Veranstaltungen – unter anderem wegen unseres musischen Zweiges – entsteht ein besonderes Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Schülerschaft, aber auch zwischen Lehrern, Eltern und Schülern.

19 01 19 Abiturientenkonzert 006
Und nicht zuletzt arbeiten Eltern und Schüler in verschiedenen Gremien wie Elternbeirat oder SMV (Schülermitverantwortung) sehr aktiv mit im Sinne der Weiterentwicklung unserer Schule.


Weiter mit: Pädagogische Konzepte